Home ▄bersicht Termine Aktuelles Kontakt Impressum  Disclaimer  Datenschutz
Jedes Lächeln, jeder schöne Gedanke  jeder wunderbare Augenblick, jedes angenehme Gefühl  ist ein JA zum Leben,  wie ein Sonnenstrahl in deinem Herzen. Von Beginn an kannst du die liebevollen Strahlen fühlen, die dich umarmen und durch die Themen dieses Buches begleiten. Sie eröffnen dir neue Möglichkeiten, dich selbst wahrzunehmen. Liebende Sonnenstrahlen fallen auf deine eigenen, manchmal ablehnenden Strukturen und lassen sie in einem anderen Licht erscheinen. Neue Gefühle entstehen – Wandlung wird möglich. Immer wieder wird dir die Möglichkeit eröffnet mit veränderter Perspektive in dein Herz zu schauen und dich weiter für die liebenden Strahlen zu öffnen. Du kannst dein eigenes Strahlen wieder in dir finden und es fühlen. Selbstwert – Selbstliebe – Lebendigkeit können sich wieder in dir entfalten. Du kannst dich wieder öffnen für alle deine ureigensten Talente, Begabungen und ankommen im JA zum Leben. Herzensorientierte Lichtarbeit Ein neuer, einfacher Weg zur Sonne im Herzen – JA zum Leben
Buchvorstellung Oktober 2011
Auszug Vorwort Sonne im Herzen JA - aus ganzem Herzen JA zum Leben … ein nahezu unbeschreibliches Gefühl. Es ist ein Zustand der unendlichen Zufriedenheit, des tiefen inneren Glücks, der Annahme, der Stille. Die Zeit scheint still zu stehen. Es gibt kein gestern, kein morgen, nur Jetzt. Ein bedingungsloses JA zu allem. Jetzt in diesem Augenblick ist alles gut so wie es ist.  Das Herz ist weit und leicht, tiefer Frieden und Einverstandensein breiten sich aus. Jede einzelne Zelle unseres Körpers ist gefüllt mit diesem Gefühl. Es sind Augenblicke der völligen Entspannung auf allen Ebenen, vollkommen frei von Zweifel oder störenden Gedanken. Einheit. Irgendwann holt uns die „Realität“ wieder ein. Gedanken kommen, beschäftigen uns. Der Fokus richtet sich wieder auf äußere Dinge. Ist das unsere  Realität? Oder könnte auch dieses Glücksgefühl, die Ruhe, der Frieden, die Annahme des Augenblicks die Realität sein? Das ist schlecht möglich, sagt der Verstand.  Diese „Realität“ des Glücks ist nicht willentlich herbei zu führen, sie ist eher ein zufälliges Ereignis, ein Geschenk und mehr die  Ausnahme in unserem normalen Leben. Wie könnte das also „Realität“ oder sogar „Normalität“ sein? Welche der beiden „Realitäten“ ist Wahrheit?  Was ist Wahrheit? Die „Realität“ des tiefen inneren Friedens mit allem, entspringt einer Ebene tief in uns und ist nur fühlbar. Diese Ebene wird mit allen Sinnen wahrgenommen, der Kopf ist kurzfristig ruhig. Es ist eine tiefe Öffnung und Verbundenheit mit uns und allem das ist. Nichts trennt uns in diesem Augenblick von uns selbst. Wir sind mit nichts anderem beschäftigt in diesem Augenblick, es ist Frieden, Ruhe in uns, frei von jedem Bedürfnis des Handelns. Frei von Bewertung. Wir nehmen nur wahr, sind erfüllt und haben kein Bedürfnis nach Veränderung. Man könnte es Glück nennen. Ein stilles Glück, kein Gefühl der überschäumenden Freude. Es ist eher ein vollkommenes Einverstanden-Sein mit dem was in diesem Augenblick ist, vollkommene Freiheit. In diesem Zustand kennen wir keine Angst. Wir „wissen“ und fühlen, dass alles gut ist so wie es gerade ist. Das Urvertrauen ist einfach da. Es ist reines SEIN und die Verbindung mit unserer höchsten Wahrheit. Die „Realität“ unseres Alltags besteht aus Gedanken und Gefühlen.  Diese „Realität“ findet meistens in Abwesenheit dieser Verbundenheit mit diesem inneren Frieden statt. Durch die Abwesenheit entsteht die Angst.  Da wir die Sicherheit und Geborgenheit unseres inneren Friedens, unseres Glücks, nicht mehr fühlen können, müssen wir unser Leben „im Griff“ haben, sicher sein, dass alles so läuft wie wir es gerne hätten. Die Strategien dafür sind unendlich und alle mehr oder weniger, oder nur zeitweise, erfolgreich. Das wissen wir alle, sonst hätten wir keine Lebens- Kranken- Renten- und Hausratversicherungen, sonst wären wir einfach sicher. Dann gäbe es keine Angstattacken, Sorgen und Depressionen. Den größten Teil unseres Lebens sind wir Menschen damit beschäftigt, scheinbare Sicherheit zu erschaffen und sie zu erhalten. Wir verdienen Geld, um sicher zu sein, dass wir unsere Miete und unser Essen bezahlen können. Wir kümmern uns viel um andere, um sicher zu sein, dass wir geliebt werden. Unsicherheit und Angst bestimmen den größten Teil unseres Lebens. Es ist vollkommen „normal“ sich ständig zu sorgen, alle anderen tun es auch. Wir tauschen unsere Sorgen, Ängste und Befürchtungen ständig aus und dies verbindet uns oft mehr miteinander als unsere Freude. Wenn du damit beginnst deine Gedanken, Worte und Handlungen danach zu sortieren wie oft du dich über Freude und wie oft du dich über Mangel und Angst austauschst, wirst du sehr erstaunt sein über das Ergebnis. Die Momente des tiefen inneren Friedens, der stillen Freude und des Glücks sind unverhoffte, seltene Geschenke, wie könnten sie dauerhafte „Realität“ sein? Dies ist kein Buch mit Glücksrezepten für die besonderen Augenblicke des Lebens. Dieses Buch kann dich dabei begleiten  Wahrheiten hinter der Wahrheit, oder, wenn du so willst,  verschiedene Ebenen deiner Wahrheit zu ergründen.  Oft er-leben wir nur eine Ebene unserer Möglichkeiten und halten sie für die einzig existente und daher wahre Ebene. Erweitern wir jedoch unseren Blickwinkel und damit unser Bewusstsein, werden wir immer neue Möglichkeiten entdecken, die wir bis dahin nicht sehen und wahrnehmen konnten. Betrachtest du den gleichen Raum von verschiedene Seiten oder vom Fußboden oder von der Decke aus, wist du immer neue Blickwinkel und damit neue Erfahrungen entdecken. Sobald du deine Wahrnehmung veränderst,  verändert sich dein „Bewusstsein“, dein Sein wird bewusster. Wenn Du Lust auf eine Reise in verschiedene Ebenen von Realitäten hast, die du in dir trägst, kann es eine spannende Reise werden. Alle diese Ebenen haben mit dir und deiner Art dein Leben zu erfahren und zu leben zu tun. Als ich mich auf diese Reise begab, empfand  ich mich als hilfloser Spielball der Umstände und Ereignisse meines Lebens. Ich hatte keine Ahnung nach was ich suchte, aber etwas in mir  trieb mich an. Eine mir unbewusste Ebene „wusste“, dass es mehr geben muss als diese Hilflosigkeit und meinen ständigen  Überlebenskampf. Ich suchte nach Frieden, Geborgenheit, Liebe und Gesundheit. Damit, so glaubte ich, würde ich endlich mein Leben „im Griff“ haben. Der letzte Ort an dem ich gesucht hätte, wäre in mir selbst gewesen. Wenn man etwas sucht, schein es einem schließlich zu fehlen und man sucht natürlich im Außen. Wie könnte etwas in mir sein, das mir so sehr fehlte und nach dem ich mich so sehr sehnte? Außerdem war mein Selbstbild derart beschaffen, dass alle anderen es besser konnten als ich. Die Lösung all meiner Probleme musste, davon war ich fest überzeugt, von außen kommen. Von einem Lehrer oder einer Lehre, einer Methode, einem Buch, das mir erklären würde was mir fehlte und vor allem was ich tun  müsste, um es wieder zu erlangen. Da mir scheinbar sehr viel fehlte, musste ich dringend  jemanden finden, der mir sagte oder mir gab, was ich brauchte, um endlich ganz zu sein. So begann ich meine Suche. Im Außen und mit den mir bekannten Methoden: Ich muss es mir erarbeiten. Vielleicht hast du auch im Außen gesucht, vielleicht auch schon im Innen, aber irgendwie blieb das ersehnte Gefühl des Angekommen-Seins, des Ganz-Seins bisher aus. Erinnere dich an die Augenblicke des Glücks. Sie sind offensichtlich auch in dir, obwohl du sie nur selten fühlen kannst. Sie sind da, sonst hättest du sie nicht. Wie eine andere Ebene deiner Wahrheit. So wie die Sonne auch immer scheint, egal ob wir sie sehen oder nicht. Niemand würde behaupten, sie sei nicht da, auch wenn es regnet. Es ist eine Erfahrung, die wir gemacht haben auf die wir uns verlassen. So können wir auch Erfahrungen mit tieferen Ebenen unseres Selbst machen und uns auch mehr und mehr auf deren Existenz verlassen, auch wenn es mal trübe ist in uns. Es ist eine unendlich spannende Reise, auf die wir uns gemeinsam begeben können. Sie kann dich zu dir und deinem inneren JA zu dir und deinem Leben führen. Es ist eine Ebene des Fühlens und des Nicht-Wissens, ein Weg der Herzensöffnung für Dich. Durch deine Herzensöffnung kannst du wieder ankommen in dir, für dich und in deinem Leben. Dort kannst du nur eine Kraft finden, deine eigene. Deine Lebenskraft, deine Schöpferkraft, deine Liebe, dein eigenes Licht. Deinem inneren Licht kannst du so wieder erlauben, dein Ganzes zu erhellen und damit zu erkennen. So können sich nach und nach deine verschiedenen inneren Ebenen und Welten miteinander verbinden und Eins werden. Durch deine innere Einheit  kann sich deine Wahrnehmung deiner wahren Verbundenheit mit ALLEM mehr und mehr in dir entfalten. Ich begleite dich gerne auf dieser Reise zu dir und verwende dabei die Anrede des „Du“, da dein Herz, deine Seele und deine inneren Welten kein „Sie“ kennen.   Erlaube dir deine Lebenskraft, deine Sonne, dein Licht, deine Liebe in dir, zu finden, damit sie sich wieder in dir, deinem Herzen und deinem Leben ausbreiten kann. So können sich nach und nach alle Ebenen wieder verbinden – Einheit entsteht.                       JA zum Leben  
332  Seiten mit beiliegender Meditations-CD Best-Off Verlag 24,90 € ISBN 978-3-942427-33-3
  Herzensorientierte Lichtarbeit        Buch